*Sabsi* war mein erstes Therapiepferd. Sie kam 2007 im Alter von 16 Jahren zu mir und wir beide begannen zusammen die Arbeit als Therapeuten. Sie wurde 2001 als New Forest/Araber geboren und hat Papiere als Deutsches Reitpony.

Über Umständen kam Sabsi schließlich zu uns, war damals aber ein sehr verstörtes Pony. Sie hatte offensichtlich Schlimmes erlebt und zeigte sich den Menschen gegenüber eher bösartig. Sabsi biss und trat gezielt nach Menschen aus.

Die Vorbesitzerin konnte mit viel Geduld und gutem Know How das Vertrauen der Stute wieder gewinnen. Allmählich verlor Sabsi ihre Aggressionen und arbeitete ein paar Monate im Schulbetrieb, bevor ich sie dann schließlich zu mir holen durfte.

Inzwischen hat sich unsere Diva hervorragend an die Arbeit als tierische Therapeutin gewöhnt. Sie arbeitete all die Jahre absolut verlässlich, hoch intelligent und konzentriert mit geistig behinderten Kindern und Jugendlichen.

Mittlerweile ist unsere Madame in "Altersteilzeit". Sie hätte ihren wohlverdienten Ruhestand, den sie selber aber nicht möchte. Sabsi braucht die Arbeit mit Menschen. Trotz ihres hohen Alters arbeitet sie noch als Therapiepferd vom Boden aus. Auch geritten möchte sie noch werden. Dies allerdings altersgerecht und nur von sehr leichten Jugendlichen. Sabsi ist körperlich und mental Gott sei Dank absolut fit und gesund.

Joomla Gallery makes it better. Balbooa.com