Zu den benannten vier Pferden leben auch noch der Arabo-Appaloosa-Wallach Trigger und die Sportshorse-Stute HHO Brooke bei uns im Stall.

Beiden gehören Frau Bayerl Katja, die als Co-Therapeutin eigenständig und eigenverantwortlich bei uns am Hof als Reittherapeutin (Ausbildung bei "Heilpferden") arbeitet.

HHO Brooke kommt ebenfalls aus Irland. Auch sie wurde als Straßenpferd aufgegriffen, war aber noch deutlich jünger und auch extrem scheu. Offensichtlich wuchs Brooke wild geboren ohne menschlichen Kontakt auf. Vierjährig kam sie nun zu uns und fand bei Frau Bayerl 2018 ihr liebendes "Für-Immer-Zuhause".

Trigger arbeitete ursprünglich bei mir als Therapiepferd. Er kam 2009 als drittes Therapiepferd zu uns. Im Laufe der Zeit zeigte sich Trigger als ein hoch sensibles Pferd, extrem hellfühlig und charakterlich eher als "Prinz". Als solcher kam er allerdings bei uns immer ein wenig zu kurz, was Aufmerksamkeit und "Betüdeln" betrifft. Der Wallach ist extrem menschenbezogen und möchte einfach nur gefallen. Ursprünglich als Reitbeteiligung zeigte sich schnell ein extrem tiefer Bezug zwischen Trigger und Frau Bayerl. So wurde er also 2016 von ihr übernommen und arbeitet nun als Reittherapie-Profi an Frau Bayerls Seite.

Joomla Gallery makes it better. Balbooa.com