Gearbeitet wird nach der Brossard-Methode "Heilpädagogisches Begleiten mit dem Pferd° (HBP) "

Dazu gehört:

* Ermöglichen verschiedener Begegnungen mit dem Pferd vom Boden aus
* Beobachten und Interpretieren des Verhaltens des Pferdes und des Herdenlebens
* Putzen, Pflege und Füttern der Pferde
* Geführte Schrittausritte im freien Gelände oder auf dem Arbeitsplatz
* Liegen auf dem Pferderücken (mit oder ohne Meditationsmusik)
* Bodenarbeit mit dem Pferd an der Longe, am Führzügel oder am Führstrick, im freien Gelände oder Arbeitsplatz
* "Fahren vom Boden aus"
* Meditation, Geschichten und Phantasiereisen bei oder auf dem Pferd
* Fingerfarben auf dem Pferdefell
* Selbständiges Führen des Pferdes im Gelände oder Hindernisparcours
* Elemente aus NLP, Autogenem Training, Atemarbeit
* Es fließen weitere Methoden aus unserer Arbeit als Entspannungspädagoge mit ein,
* zudem Methoden aus Pädagogik, Sonderpädagogik, Heilpädagogik und Erlebnispädagogik.

Wir arbeiten stets Zielgerichtet:

* Begonnen wird immer mit einem professionellen Anamnesegespräch
* Festlegung überprüfbarer Ziele
* Absprachen über mögliche Kontraindikationen
* Elterngespräche in regelmäßigen Abständen über Zielkontrolle, Fortschritte und Aktivitäten, da Eltern oder weitere Bezugspersonen aus dem sozialen Umfeld während der Therapie nicht beim Kind mit dabei sind

"Mit den Konsequenzen unseres Seins und Handelns werden wir konfrontiert - unausweichlich...

Dies zu tragen und anzunehmen helfen die Pferde - gleichgültig jedweder Ursachen."

(Monika Brossard, Dipl. Sozialpädagogin und Begründerin des HBP ° )

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd